Auftakt zum Stadtradeln am 01.06.2014, Rückblick

Der Auftakt zum Stadtradel war ein toller Erfolg für die Region. Laut der Polizei war über 130.000 auf den Beinen bzw. auf den Rädern. Die Sternfahrtroute Wennigsen hatte bereits in Ronnenberg knapp 100 Teilnehmer. Das sind Größenordnungen, die jeden Tourenleiter ins Schwitzen bringen.  Dank der Mithilfe der Ortsgruppe Wennigsen/Barsinghausen sind alle Mitfahrer sicher ins Ziel gekommen. 

Auf Grund der Gruppengröße sind wir ab Ronnenberg als Verband auf der Straße gefahren. Das hat auf der Kreisstr. nach Empelde bei einigen KFZ-Führern zu Verwirrungen geführt.  Überholvorgänge wurden ohne ausreichende  Sichtweite (unübersichtliche Kurve) mit „göttlichen Beistand“ ausgeführt, bzw. es wurde bei plötzlichen (!) Gegenverkehr auf den Radweg (der Überholer) ausgewichen (siehe Video 7MB).

Jetzt geht es nach Almhorst am 08.06.2014

Am Sonntag, 08.06.2014 um 10.00 Uhr startet der ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club) vom Feuerwehrhaus Gehrden, Nordstr. 22, aus die Tour nach Almhorst im Calenberger Land. Es wird auf ruhigen Wegen in das Gebiet von Seelze geradelt.

Die Tour ist etwa 40 km lang. Wir machen Pausen unterwegs. Alle interessierten Radler sind herzlich eingeladen. Weitere Infos bei Wernhard Thielemann, Tel. 05108-92 10 06.

Rund um Basche am 07.06.2014

Am Samstag, 07.06.2014 um 09.00 Uhr startet der ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club) vom Marktzentrum Ronnenberg, Gehrdener Straße die Tour rund um Barsinghausen. Es werden auf ruhigen Wegen alle Stadtteile von Barsinghausen besucht.

Die Tour ist etwa 60 km lang. Wir machen Pausen unterwegs.  Alle interessierten Radler sind herzlich eingeladen. Weitere Infos bei Wernhard Thielemann, Tel. 05108-92 10 06.

Auftakt zum Stadtradeln am 01.06.2014

Zum Auftakt der Stadtradel-Aktion starten die adfc Ortsguppen Gehrden/Ronnenberg und Wennigsen/Barsinghausen am 01.06. zur Fahrradsternfahrt nach Hannover. Die genauen Abfahrtzeiten:  Bericht der Calenberger Zeitung vom 22.5.2014 bzw. auf dem Streckenplan.

Alle MitfahrerInnen sind dazu herzlich eingeladen und können ihre gefahrenen km den „Teamchef`s“ entweder persönlich melden oder sie melden sich unter www.stadtradeln.de (Benutzername/Passwort vergeben) an und registrieren sich unter ihrer Kommune dem jeweiligen adfc-Team.  Für die Kommune zählt jeder gefahrene km.

Sonntag, 01.06.2014, Fahrradsternfahrt zum Autofreien Sonntag

Nachdem im letzten Jahr Dauerregen die Durchführung einer Fahrradsternfahrt verhindert hatte, hoffen wir auf eine sonnige Sternfahrt in diesem Jahr.
Ziel soll wieder der Autofreie Sonntag in Hannovers Innenstadt sein. Geplant wird die Sternfahrt in diesem Jahr als Auftaktveranstaltung für die Aktion Stadtradeln, die vom 01.06. bis 21.06.2014 läuft und zu der wir Euch schon heute einladen möchten.

Setzen Sie mit uns ein Zeichen für mehr Radverkehr und eine klimafreundliche Mobilität! Aufpumpen, aufsteigen, mitradeln! Startzeiten in Gehrden und Ronnenberg siehe Streckenplan.

Auch in Ronnenberg/Empelde tut sich was!

In Empelde wurde in der Hirten Str. / Ecke Ronnenberger Str. ein Stopp-Schild neu aufgestellt. Jetzt müssen die KFZ-Führer theoretisch erst anhalten, bevor sie in die bevorrechtigte Kreisstraße geradeaus fahren oder rechts abbiegen. Gerade die Rechtsabbieger, die den linksseitigen Radweg auf der Ronnenberger Str. durch die Hausecke nicht einsehen können, gefährden hier die von Süden her kommenden Radfahrer. Der Autor lag selber hier schon unfreiwillig auf der Straße!

Kleiner Pferdefuß: Die StVO kennt auch das Zusatzzeichen 1000-32 (Radfahrer mit gegenläufigen Pfeilen) über dem Stopp-Schild. Warum fehlt das oder wird der Radweg wegen der durchgeführten Überprüfung der Radwegbenutzungspflicht etwa aufgehoben? (Bild anklicken zum vergrößern, mehr in unseren Projektpunkten, siehe Empelde)

Umgestaltete Radwegfurt in Hannover/Empelde/B65

Die Radwegfurt der Berliner Str. in Hannover, Ortsgrenze zu Empelde an der Auffahrt zur B65 Richtung Tönnisberg wurde neu umgestaltet. Früher wurden die Radfahrer mit dem Rechtsabbieger der Berliner Str. verschwenkt und mussten die Fahrbahn der Auffahrt neben dem Zebrastreifen rechtwinklig kreuzen (siehe Bild). Das führte regelmäßig zu Konflikten.

Jetzt werden die Radfahrer auf die für KFZ gesperrte Rechtsabbiegespur geführt, die als eigener Radstreifen markiert ist. Die Radfahrer sind im Blickfeld der KFZ-Führer, die erst kurz vor der Ampel rechts abbiegen dürfen.  Dort ist der neue Radfahrstreifen noch zusätzlich rot gefärbt. Wir sagen Danke an die Verkehrsplaner der Stadt Hannover.

Freitag, 23.05.2014 “Velo City Night, die zweite”

Die zweite Velo City Night 2014 findet am 23. Mai statt. Abfahrt ist wieder der Klagesmarkt um 20:00 Uhr. Von 18:00 Uhr an findet ein Rahmenprogramm zum Auftack statt. Es geht nach Süden über Wettbergen, Hemmingen, Döhren und zum Schluß über die Raschplatzhochstraße, wie immer ein highlight.

1.Mai-Tour, einmal spontan

Unsere 1.Mai-Tour wurde wegen des unbeständigen Wetters etwas abgeändert. Wir einigten uns mit 8 Teilnehmern, dass wir einmal um den Maschsee fahren. Hier warteten wir bei einer Tasse Kaffee einen Schauer ab.  Hinterher waren wir doch noch bis zum Zweigkanal in Letter gekommen und hatten zum Schluß bei Berni 40km auf dem Tacho. Strecke und Track auch im Downloadbereich.

Wir radeln zum Deistertag, 04.05.2014

Am Sonntag, 04.05.2014 um 10.00 Uhr starten wir vom Feuerwehrhaus Gehrden, Nordstr. 22, aus die Tour zum Toppiusplatz bei der Wennigser Mark. Dort wird „Gute Laune Musik zum Mitwippen“ geboten. Die Tour ist etwa 25 km lang. Essen und Trinken gibt es vor Ort. Alle interessierten  Radler sind herzlich eingeladen.

Weitere Infos bei Wernhard Thielemann, Tel. 05108-92 10 06.

© ADFC Sachsen-Anhalt e.V. 2017

Weitere Inhalte (Seite 8/15)

Verwandte Themen