Radweg nach Redderse zum dritten

Bei dem Radweg nach Redderse scheint ein Kompromiss gefunden zu sein. Die Calenberger Zeitung vom 13.2.2013 berichtet. Die störende Hecke am Ende des Radwegstummels wird gestutzt und versetzt.  Dann ist Platz für den geplanten Schotterweg.  Wir vom adfc erwarten, dass hier nur ein Angebotsradweg ohne Benutzungspflicht entsteht. Darüber freuen sich die Rennradfahrer genauso wie die radfahrenden Schulkinder. Das Durchfahrtverbotenschild Nr. 19 auf dem Feldweg des Realverbandes ist dann hoffentlich Schnee von gestern. (siehe unseren Artikel vom 12.2.2013, zwei tiefer).

© ADFC Sachsen-Anhalt e.V. 2018

Verwandte Themen