Feldwegekarte für Gehrden ist fertig

Es hat lange gedauert, bis wir eine Karte erstellen konnten, bei der wir keine Urheberrechte verletzen,wenn wir sie ins Netz stellen. Die jetzige Feldwegekarte basiert auf der Basis von Open Street Map. Wir wissen, dass die Feldwege nicht alle für Fahrräder nach der StVO freigegeben sind, jedenfalls nach der Beschilderung. An diesem Punkt arbeiten wir noch. Wie Sie sich an dieser Stelle verhalten bleibt in Ihrer Verantwortung. Berufen Sie sich nicht auf den adfc sondern auf das niedersächsische Forstgesetz, dass ein Befahren von Forst- und Feldwegen  mit Fahrrädern vorsieht.

Auf den eingezeichneten Wegen können Sie nahezu autofrei Gehrden umrunden. Nicht alle Feldwege sind befestigt und Sie müssen auch mit „Rübenglätte“ z.Z. rechnen. Wenn landwirtschaftliche Fahrzeuge an Ihnen vorbei fahren wollen, machen Sie ihnen Platz indem Sie auf dem Seitenstreifen fahren. Sie sinken dort nicht ein, ein Rübenfahrzeug kann ggf. beim Ausweichen umkippen!

Denken Sie an die ortsüblichen Gefahren auf Feldwegen. Wenn Sie auf einem Feldweg ohne weiterer Beteiligung verunglücken, sind Sie in der Regel auch allein dafür verantwortlich!

© ADFC Sachsen-Anhalt e.V. 2018

Verwandte Themen